1 Minute in die Augen schauen | Konzept

Man könnte leicht an das berühmte "Schau mir in die Augen, Kleines!“ aus Casablanca denken, und doch hat es nicht unbedingt damit zu tun. Unsere Augen werden auch als das Tor zur Seele bezeichnet - und so wirkt diese Intervention. Sie öffnet die Menschen für ein vertrauteres miteinander.
Aber Achtung: Es gehört Mut dazu, jemandem so lange in die Augen zu sehen.


Kurzbeschreibung

Sich gegenseitig länger in die Augen zu blicken erfordert Mut und sorgt manchmal zunächst - gerade bei hierarchischen Strukturen - für leichtes unbehagen. Es fördert aber wie nichts anderes eine Kommunikation auf Augenhöhe. Wir bauen eine Verbundenheit zueinander auf, die so sonst nicht in kurzer Zeit entsteht. Die Übung ist sehr einfach: Schweigen Sie und schauen sie sich nur ganz bewusst eine Minute lang gegenseitig in die Augen. Machen Sie es öffentlich an einem Ort, an dem viele die gleiche Übung machen. Das sorgt für eine entspanntere Atmosphäre.
Doch ACHTUNG: Seien Sich sich - gerade in streng hierachischen Organisationen bewusst, welche Veränderung diese Art der Augen-zu-Augen Kommunikation mit sich bringt.


 Voraussetzung... keine

 Aufwand... gering

 Geeignet für... Unternehmen jeder Größe und Branche

 Das bringt ...eine stärkere Verbundenheit und mehr Vertrauen

 Konzepttyp... Einzelkonzept


Wirkung auf die Organisation

Die Übung hilft insbesondere bei der Vernetzung von Menschen, die sich zuvor kaum kannten. Wenn man sich schon länger kennt vertieft die Übung die Beziehung.


Das sollten sie tun:
  • Seien Sie sich der Wirkung bewusst.
  • Zwingen Sie niemanden dazu die Übung zu machen.
Das sollten sie lassen:
  • Die Übrung erfordert eine entspannte Grundstimmung. Starten Sie die Übung nicht in zu konfliktträchtigen Umfeldern.

Wir empfehlen

Starten Sie im kleinen, in Gruppen und Teams die schon länger miteinander arbeiten. Wenn die Mitarbeiter hier gute Erfahrungen gemacht haben, weiten Sie das Angebot aus und veranstalten Sie z.B. eine allgemeine zeittgleiche E2E (Eye-to-eye) Kaffeepause.


Ähnliche Themen | Related Topics

  • Manchmal kommt einem beim kleinen Plausch in der Teeküche oder Kantine die zündnende Idee. Manchmal erfährt man gerade hier die kleine INformation die immer efehlt hat, um bzgl. der nächsten Entscheidung klarer zu sein. Und manchmallernt man hier ganz im vorübergehen den Kollegen kennen, der in dem Bereich arbeitet, aus dem man einen kurzen Ratschlag…
  • Sie wollen sich und ihre Kollegen ins Gespräch miteinander bringen, aber es fehlt die Zeit für Networking Events. Dann kommt jemand und bietet Ihnen an, sich ganz bequem vom Computer aus auf sehr persönlicher Ebene auszutauschen…. KurzbeschreibungVideo-Networking verbindet digital mit analog, reduziert so die Distanzen und lässt den persönlichen Kontakt in bestmöglicherweise zu. Es bringt…
  • Da sieht man sie in Zweiergruppen spazierengehen - statt sich ernsthaft mit den dringenden Theman auseinanderzusetzen. Ins Gespräch vertieft scheint es um alles andere zu gehen als um Arbeit. Da wird gelacht, manchmal ernst geschaut. Und am Ende sind alle hochzufrieden über ein in dieser Form unerwartetes Maß an Wertschätzung. Kurzbeschreibung"The Walk“ ist ein Spaziergang…
  • Sich einfach einmal im Quartal - ungestört von allen wichtigen und dringenden Themen - zusammensetzen, um zu berichten welchen Wertbeitrag jeder der Anwesenden für den gemeinsamen Erfolg geleistet hat. Und dann verfallen alle in nachdenkliches Schweigen, bis einer das Schweigen mit einem Vorschlag zur Verteilung der Erträge bricht. So einfach und kompliziert zugleich kann es…
  • Wenn man bei NEO anruft ist vielleicht nicht immer klar, wen man erreicht. Ganz klar ist dafür aber, dass wer immer gerade der Ansprechpartner ist, mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln daran arbeitet, den Wunsch des Kunden zu ermöglichen. Und dies meist in enorm hoher Qualität und ungemein schnell. Dies funktioniert, weil bei NEO…
  • Kennen Sie das: Sie kommen auf eine Konferenz und statt im Plenum ergeben sich die spannendsten Gespräche beim Netzwerken und/oder in der Teeküche. Auf Basis dieser Erkenntnis sind BarCamps entstanden und bereichern seitdem als eigenständiges Format die Welt des Austauschs über interessante und oft neue Themen.  KurzbeschreibungBarCamps sind eine Art von Open Space Veranstaltung die…
  • Eine Vielzahl von Werten und Wirkungen wird beim Thema "neue Arbeitswelten" immer wieder genannt. Hier eine Auswahl:AAchtsamkeitAgilitätAkzeptanzAnpassungsfähigkeitAntriebAufgeschlossenheitAusgewogenheitAuthentizität BBedachtsamkeitBegeisterungBesonnenheit C DDankbarkeitDirektheitDurchsetzungsfähigkeit EEffektivitätEhreEhrlichkeitEiferEinfallsreichtumEinsatzEinzigartigkeitEnergieEngagementEnthusiasmusEntscheidungsfähigkeitEntschlusskraftErfahrungErfindungsreichtumErfolgFFairnessFokusFreiheitFreudeFreundlichkeit GGeduldGemeinsamkeitGerechtigkeitGeschwindigkeitGleichheitGroßzügigkeit HHilfsbereitschaftHumor IInitiativeInnovationInspirationIntegritätIntelligenz J KKlarheitKlugheitKonsistenzKonzentrationLLeadershipLeidenschaftLernbereitschaftLernenLernfähigkeitLoyalität MMeisterschaftMenschlichkeitMotivationMut NNachhaltigkeitNeugierde OOffenheitOptimismus PPartizipationPragmatismusPräzisionProfessionalität Q RReflektionResilienzRespektSSelbstdisziplinSelbstkontrolleSelbstorganisationSelbstsicherheitSensitivitätSicherheitSolidaritätSpontanitätStärke TTeilenTeilgabeTeilhabeTeilnahmeToleranzTransparenz UUnabhängigkeitUnterstützung VVerlässlichkeitVernunftVertrauenVisionVoraussicht WWachstumWahrnehmungsvermögenWeisheitWillensstärke X/Y/ZZielstrebigkeitZufriedenheitZusammenarbeit
  • In kleinen Schritten die Komfortzone verlassen und bei jedem Schritt die Sicherheit spüren, dass die bereits gegangenen Schritte auf neuem aber stabilem Grund getan wurden – das ist der Ansatzes von “small steps – big impact”. 1. Klärung der Komfortzone = Analyse des Status Quo der Organisation mit Blick nach innen und außen. Die Organisation…