Wertbeitragsdiskussion | Konzept

Sich einfach einmal im Quartal - ungestört von allen wichtigen und dringenden Themen - zusammensetzen, um zu berichten welchen Wertbeitrag jeder der Anwesenden für den gemeinsamen Erfolg geleistet hat. Und dann verfallen alle in nachdenkliches Schweigen, bis einer das Schweigen mit einem Vorschlag zur Verteilung der Erträge bricht.
So einfach und kompliziert zugleich kann es sein, sein wirken reflektiert, transparent und aus gemeinsamer Sicht fair zu bewerten.


Kurzbeschreibung

Bei Realize!, einer kleinen Organisationberatung, kommen in jedem Quartal einmal alle zusammen, berichten über ihre Wahrnehmung des Geschäftsverlaufs, die Erfolge und Misserfolge und ihren jeweiligen Beitrag. Im Anschluss wird gemeinsam diskutiert, wer welchen Anteil am Ertrag erhält.
Dieser Prozess kombiniert Wertschätzung und Wertbeitrag und bringt sowohl die Eigen- als auch die Fremdperspektive zusammen.


 Voraussetzung... Selbstreflektion, Transparenz, Respekt, Vertrauen, Verbundenheit 

 Aufwand... gering 

 Geeignet für... Unternehmen jeder Größe und Branche 

 Als Ersatz für... bilaterale Leistungsbeurteilungen, 360° Feedback

 Konzepttyp... Einzelkonzept


Wirkung auf die Organisation

Die Diskussion gibt Raum zur Selbstreflektion und positives Erleben der Fremdwahrnehmung. Sie birgt damit ein enormens Potenzial, um persönlich und als Organisation zu lernen und zu wachsen. 

Die gemeinsame Reflektion des individuellen Wertbeitrags verbessert die Transparenz, erhöht das gegenseitige Vertrauen und schafft damit eine neue Ebene der Kommunikation, die die Zusammenarbeit weiter verbessert. 


 

Das sollten sie tun:
  • ehrlich mit sich sein und auf Bullshit Bingo verzichten
  • sich vor dem Gespräch Zeit für eine Selbstreflektion nehmen
  • den anderen gut zuhören
  • das eigene Licht nicht unter den Scheffel stellen
  • die Ergebnisse der Diskussion transparent machen
Das sollten sie lassen:
  • nur auf die Misserfolge und Probleme fokussieren
  • nur auf Erfolge fokussieren
  • einzelne Teilnehmer ausschließen

Wir empfehlen

Starten Sie mit einem monatlichen Treffen, um die persönlichen Erfolge und Probleme zu reflektieren. Nutzen Sie den Ansatz bewusst auch in Kombination mit daily oder weekly stand-up Meetings, um ein Gesamtbild der Zusammenarbeit zu erzeugen.
Gerade aber, wenn sie sich sonst (zu) wenig austauschen hilft dieses Konzept dei Verbundenheit und das Vertrauen zu verstärken und damit di Zusammnarbeit zu verbessern.