AES Corporation | Unternehmen

Profit  |  Energie  |  ca. 40.000 MA  |  USA & Weltweit  |  www.aes.com 

Kann man die Verantwortung für den Bau und Betrieb von Kraftwerken einfach so den Mitarbeitern überlassen? Diese Frage stellte sich AES lange Zeit nicht. Die Antwort war seit der Gründung 1982 ein klares Ja!. So wuchs das Unternehmen schnell zu einem der weltweit größten Energieversorger heran.
Aber AES zeigt auch, was aus einem fortschrittlichen Unternehmen werden kann, wenn das Management ausgetauscht wird und der Shareholder Value Gedanke siegt.

AES wurde 1982 als 10 Personen Unternehmen gegründet und ist auf dem Grundgedanken der Selbstorganisation in Kombination mit einer flachen Hierarchie sehr schnell zu einem der Großen in der Energiebranche aufgestiegen. Konzepte, wie der "advice process“ halfen dieses Wachstum zu ermöglichen. Auf dem Weg wurden nicht nur neue Kraftwerke gebaut, auch bestehende Unternehmen wurden erfolgreich integriert. Erst ein Wechsel des Managements und damit der Einzug einer eher konservativen Kultur bremste den Erfolg. 

Ähnliche Themen | Related Topics

  • Profit  |  Autozulieferer  |  ca. 500 MA  |  Frankreich  |  www.favi.com Produktionsbetriebe funktionieren seit gut 100 Jahren im Grunde nach dem gleichen Modellen. Sie waren das Herzstück der Entwicklung standardisierter Prozesse und Hierarchien im Zuge der industriellen Revolution Ende des 19. Jahrhunderts. Und doch - in einem kleinen Dorf auf dem Gebiet des ehemaligen Galliens im…
  • Profit | Lebensmittel | 400 - 2.400 MA (saisonabhängig) | USA | http://morningstarco.com/ Mitarbeiter die selbst bestellen, was sie brauchen. Die Verträge mit Lieferanten selbst aushandeln. Die selbstständig ihre ganz persönlichen internen "Liefer- und Leistungsbeziehungen" mit den jeweiligen Kollegen vereinbaren. Mit "fluiden" und sehr persönlichen Arbeitsplatzbeschreibungen und alles ohne Chef.Kann nicht funktionieren?Funktioniert! Und zwar bei einem…
  • Profit  |  Gesundheitswesen / Pflegedienst  |  ca. 8.000 MA  |  Niederlande und internat. Expansion | www.buurtzorgnederland.com Ein Krankenpflegedienst, der die gesamte niederländische Krankenpflegelandschaft umgekrempelt hat -  innnerhalb weniger Jahre. Bei dem die Pflegekräfte selbst entscheiden können, wie viel Zeit sie mit jedem Patienten verbringen möchten - und auch mal mit ihm Kaffee trinken. Und der damit auch noch…
  • Frederic Laloux hat 3 Jahre lang Unternehmen untersucht, die ihre Arbeitswelt im Hinblick auf die Bedürfnisse der Stakeholder nach "neuen" Prinzipien gestalten. uf diesem weg stellt er unter anderem fest, dass diese Prinzipien zu den ältesten der Menschheit gehören und nur in den letzen 100 Jahren - im Maschinenzeitalter - aus der Mode kamen. Herausgekommen ist…
  • Ihr Kunde kommt auf sie zu und hat eine echte Herausforderung für Sie, die Sie zwar lösen könnten, allerdings übersteigt das ihr Entscheidungskompetenz. Sie gehen also zu ihrem Chef, der klärt das Thema, hat Rückfragen - und bis die eine Entscheidung haben sind 4 Tage vergangen.... Und der Kunde hat eine andere Lösung gefunden. oderIhr Kunde kommt auf…
  • Dennis W. Bakke schreibt über "joy at work" - was sich wohl am besten mit "Zufriedenheit bei der Arbeit" übersetzen lässt. Dabei theoretisiert er nicht über Möglichkeiten "Feelgood" im kleinen umzusetzen, sondern er berichtet ganz konkret von seinen Erfahrungen auf dem Weg aus einem kleinen Planungsbüro für Kraftwerke ein weltweit operierendes 40.000 Mitarbeiter Unternehmen zu machen.…