HCL-Technologies | Unternehmen

HCL war mal eines der führenden IT Unternehmen Indiens und ruhte sich auf diesem Erfolg aus. Dann stellte das Management erschreckt fest, dass es deutlich langsamer wuchs als der Wettbewerb. Die Zeit, die Dinge neu zu denken war gekommen.
Bis heute hat HCL mit dem Slogan „Employees first - customers second“, mit inzwischen 100.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 5,8 Milliarden US$, nicht nur ein atemberaubendes Wachstum geschafft, sondern ist auch eines von nur acht IT Unternehmen weltweit mit mehr als 1 Mrd. US$ Gewinn.

HCL Technologies hat den Turnaround in bemerkenswerter Weise geschafft. Selbst während der weltweiten Wirtschaftskrisen ist das Unternehmen konsequent schneller als der Wettbewerb gewachsen und hat deutlich bessere Ergebnisse geliefert. Dies nicht, indem der Druck auf die Mitarbeiter erhöht und die Kosten „ohne Rücksicht auf Verluste" gesenkt wurden. Das selbstentwickelte Credo: „Mitarbeiter zuerst, dann die Kunden“ hat die Motivation enorm gesteigert und gleichzeitige Kostensenkungen leicht gemacht. Heute ist HCL ein stabiles Unternehmen, dessen Mitarbeiter in der Mehrzahl stolz und glücklich sind diesen Erfolg mitgestalten zu können.

Profit  |  IT-Lösungen  |  100.240 MA  |  Indien & weltweit | www.hcltech.com

Ähnliche Themen | Related Topics

  • Mit dem Grundsatz „Employees first - Customers second“ hat Vineet Nayar in seiner Zeit als CEO von HCL Technologies, diesen indischen IT-Dienstleister innerhalb von 5 Jahren vollständig umgekrempelt. Die Idee ncht mehr „Nr. 1 zu sein hat die Kunden nur solange abgeschreckt, bis ihnen die Auswirkungen dieser Idee klar wurde. Durch die Ausrichtung der Tätigkeiten…
  • Sie merken es sofort. Mitarbeiter, die sich nicht nur bemühen die Wünsche des Kunden zu beachten, sondern dies auch sofort angehen und umsetzen. Mitarbeiter, die wissen, dass ihnen alle Mittel zur Verfügung stehen und sie die volle Rückendeckung haben um „ALLES“ zu tun, was ihre Kunden zufrieden macht. Auch wenn dies bedeutet in einem 5-Sterne…
  • In kleinen Schritten die Komfortzone verlassen und bei jedem Schritt die Sicherheit spüren, dass die bereits gegangenen Schritte auf neuem aber stabilem Grund getan wurden – das ist der Ansatzes von “small steps – big impact”. 1. Klärung der Komfortzone = Analyse des Status Quo der Organisation mit Blick nach innen und außen. Die Organisation…
  • Wenn man bei NEO anruft ist vielleicht nicht immer klar, wen man erreicht. Ganz klar ist dafür aber, dass wer immer gerade der Ansprechpartner ist, mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln daran arbeitet, den Wunsch des Kunden zu ermöglichen. Und dies meist in enorm hoher Qualität und ungemein schnell. Dies funktioniert, weil bei NEO…
  • Es gibt einen breiten Konsens über die Grundsätze unter denen sich "neue Arbeitsformen" am besten entwickeln und entfalten können. Die Unternehmen die bereits in dieser Art aufgestellt sind haben sich zum Beispiel folgende Grund- und Glaubenssätze zu eigen gemacht: Über Menschen Menschen sind grundsätzlich gut. Sie sind verlässlich, selbstmotiviert und vertrauenswürdig. Zumindest solange bis sie…