Video-Networking | Konzept

Sie wollen sich und ihre Kollegen ins Gespräch miteinander bringen, aber es fehlt die Zeit für Networking Events. Dann kommt jemand und bietet Ihnen an, sich ganz bequem vom Computer aus auf sehr persönlicher Ebene auszutauschen….


Kurzbeschreibung

Video-Networking verbindet digital mit analog, reduziert so die Distanzen und lässt den persönlichen Kontakt in bestmöglicherweise zu. Es bringt zuvor fremde Menschen per Video zusammen, wobei diese sich in jedem beliebigen Platz auf der Erde befinden können.
Einzig den ersten Trigger müssen sie setzen und den Raum zum Austausch schaffen. Gerade wenn ihr Unternehmen mehrere Standorte besitzt, oder Geschäftspartner nicht gleich um die Ecke beheimatet sind, lohnt es sich Video-Networking auszuprobieren und die Menschen die direkt oder indirket miteinander arbeiten sich so näher zu bringen.


 Voraussetzung... Video-Call Equipment am genutzten Computer

 Aufwand... gering

 Geeignet für... Unternehmen jeder Größe und Branche mit Kollegen, oder Partnern die etwas entfernt sitzen

 Das bringt ...mehr Vernetzung und bessere Kommunikation

 Konzepttyp... Einzelkonzept


Wirkung auf die Organisation

Sie schaffen neue direkte Verbindungen zwischen Menschen, die sich ggf. nie begegnen würden, obwohl sie miteinander arbeiten. Die Kontakte erleichtern die zusammenarbeit und schaffen Raum für Vertrauen, Verbundenheit und neue Ideen.


Das sollten sie tun:
  • den Raum schaffen, d.h. einen termin vereinbaren zu dem sich erste Freiwillige zur Video-Networking in z.B. einem Google Hangout oder via Skype zusammenfinden können.
  • die Computer der Mitarbeiter, die Video-Networking nutzen möchten oder genutzt haben, so ausstatten, dass diese die neuen Kontakt auf diesem Kanal weiter pflegen können.
Das sollten sie lassen:
  • es nicht zu versuchen. Die Vernetzung bringt enorme Vorteile für das Unternehmen. 

Wir empfehlen

Probieren Sie es in kleinem Rahmen und mit technikaffinen Multiplikatoren aus. Wenn Sie erste Mitarbeiter gewinnen konnten, nutzen Sie eine Variante, bei der jeder Teilnehmer zum nächsten Termin jeweils 1-2 Kollegen „mitbringt“ und den übrigen Teilnehmern vorstellt.
Achten Sie darauf, dass die sich treffende Gruppe mit 6 - 8 Teilnehmern nicht zu groß wird. Wenn ausreichend Mitarbeiter teilnehmen möchten starten Sie parallele Gruppen und losen Sie die Teilnehmer immer neu aus.


Ähnliche Themen | Related Topics

  • Eine große Zahl von klassischen Arbeitnehmern sind mit ihrer Arbeit und ihren Arbeitsbedingungen unzufrieden. Insbesondere die genutzten Technologien erscheien vielen nicht mehr zeitgemäß. Das 10 minütige von RSA-Animate in Bilder übersetzte Vortrag von Dave Coplin, Chief Envisioning Officer at Microsoft, gibt Hinweise wie der rasante technologische Fortschritt genutzt werden kann um unsere (Zusammen-)arbeit in Zukunft…
  • Neue Weg können Sie alleine gehen - müssen Sie aber nicht! Wir bei "small steps - big impact" sind Mentoren und Coaches, die auf den Weg einer sanften Unterstützung und Begleitung setzen. Sanft bedeutet: wir bringen uns mit all unserer Erfahrung und Kompetenz in den Prozess mit ein, geben aber nichts vor. Das gemeinsam Ziel ist den organisationsindividuell besten Weg…
  • Kennen Sie das: Sie kommen auf eine Konferenz und statt im Plenum ergeben sich die spannendsten Gespräche beim Netzwerken und/oder in der Teeküche. Auf Basis dieser Erkenntnis sind BarCamps entstanden und bereichern seitdem als eigenständiges Format die Welt des Austauschs über interessante und oft neue Themen.  KurzbeschreibungBarCamps sind eine Art von Open Space Veranstaltung die…
  • Wenn man bei NEO anruft ist vielleicht nicht immer klar, wen man erreicht. Ganz klar ist dafür aber, dass wer immer gerade der Ansprechpartner ist, mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln daran arbeitet, den Wunsch des Kunden zu ermöglichen. Und dies meist in enorm hoher Qualität und ungemein schnell. Dies funktioniert, weil bei NEO…
  • Die Projektgruppe trifft sich zum wöchentlichen Status-Meeting und ganz natürlich kommt ein Kollege hinzu, der noch nie etwas mit dem Thema zu tun hatte. Noch dazu aus einer Abteilung, die eigentlich immer nur bremst. Doch am Ende des Meetings erkennen alle, welchen großen Beitrag der Gast gebracht hat. KurzbeschreibungReservieren sie einen Platz im Meeting für…
  • Sich einfach einmal im Quartal - ungestört von allen wichtigen und dringenden Themen - zusammensetzen, um zu berichten welchen Wertbeitrag jeder der Anwesenden für den gemeinsamen Erfolg geleistet hat. Und dann verfallen alle in nachdenkliches Schweigen, bis einer das Schweigen mit einem Vorschlag zur Verteilung der Erträge bricht. So einfach und kompliziert zugleich kann es…
  • „New work“, „neue Formen der (Zusammen-)Arbeit", „Arbeiten 4.0“  - was meinen diese Begriffe, die - neu wie sie sind - auch im Sprachgebrauch zunächst noch ihren Raum finden müssen? Zu schnell sind die Veränderungen, die auf unsere Zusammen-Arbeit wirken und zu vielfältig die Ideen und Konzepte, um damit umzugehen als dass die Begriffe schon klar…
  • Die Zukunft baut auf der Vergangenheit und dem Jetzt auf. Ganz banal. Was aber macht man, wenn man die Zukunft sucht? Genau, man beginnt bei der Vergangenheit und geht Schritt für Schritt weiter. KurzbeschreibungIhre Vision zu finden und zu formulieren ist eine der komplexesten und wirksamsten Aktivitäten, für eine Organisation. Die „Zukunftssuche", blickt bewusst in die Vergangenheit,…