Zukunftssuche | Werkzeug

Die Zukunft baut auf der Vergangenheit und dem Jetzt auf. Ganz banal. Was aber macht man, wenn man die Zukunft sucht? Genau, man beginnt bei der Vergangenheit und geht Schritt für Schritt weiter. 


Kurzbeschreibung

Ihre Vision zu finden und zu formulieren ist eine der komplexesten und wirksamsten Aktivitäten, für eine Organisation. Die „Zukunftssuche", blickt bewusst in die Vergangenheit, betrachtet die Gegenwart und aktuelle Trends um, dann eine Zietreise zu beginnen. Ein spannender, intensiver und positiver Prozess, der allerdings mehr auf Interpolation als auf disruptive Entwicklungen setzt. Der formale Prozess läuft über 3 Tage, kann aber auch bedarfsgerecht angepasst werden.


 Voraussetzung... keine

 Aufwand... gering 

 Geeignet für... Unternehmen jeder Größe und Branche 

 Als Ersatz für... Visions- und Strategiefindung durch Einzelabteilungen

 Konzepttyp... Einzelkonzept


Wirkung auf die Organisation

Mit einem klaren Blick auf Vergangenheit und Trends wird die Zukunft greif- und damit gestaltbar. Der Prozess nimmt der Zukunft den Schrecken und gibt Mut gemeinsam in diese Richtung zu gehen, auch wenn es bedeutet liebgewonnene Aufgaben und Prozesse zu verändern.


Das sollten sie tun:
  • Laden Sie möglichst viele Mitglieder aus allen Bereichen der Organistaion zu dem Prozess ein - mindestens die informellen Multiplikatoren.
  • Schließen sie auch Stakeholder mit ein, die sonst nur den Randbereich der Gesamtorgansitaion bilden um eine Außenperspektive auf alle Aspekte zu erhalten.
  • Führen Sie den Prozess in nicht zu kleinen und nciht zu großen Gruppen durch. Identifizieren sie Teilnehmer, die sie als Inkubatoren zu meheren Veranstaltungen dazu holen.
  • Nutzen Sie offene Formate, wie Open Space.
  • Wiederholen Sie den Prozess regelmäßig.
  • Geben Sie genug Zeit, damit die Themen „sacken“ können. Mehrtägige Workshops eignen sich daher besser und geben Gelegenheit zur individuellen Reflektion.
Das sollten sie lassen:
  • Geben sie keine Vorgaben oder EInschränkungen, wie oder was Sie für die Zukunft erwarten.
  • Lassen sie alle zu Wort kommen, die etwas dazu sagen wollen.
  • Versuchen Sie nicht die schönzufärben, weder die Vergangenheit, noch Trends oder die Zukunft selbst.
  • Teilnehmer sollten den gesamten Prozess über dabeisein. Vermeiden Sie teilzeitteilnahmen.

Wir empfehlen

Nutzen Sie die Zukunftssuche als Auftakt für den nächsten Visionsreview. Im kleineren Kreis eigent er sich auch für Versammlungen von Stakeholdern (Investoren, Geschäftspartner etc.) um ein klareres gemeinsames Bild zu erhalten.